Die Interviewtranskription für die Masterarbeit, eine Marktforschungs-Auswertung oder für das Protokoll der Vorstandsitzung ist ein Dokument, das möglichst genau das wiedergeben soll, was besprochen wurde. Daher werden Transkriptionisten auch angehalten, möglichst Wort für Wort zu transkribieren.

Die Praxis zeigt allerdings, dass die Umgangssprache und die Schriftsprache nicht immer undbedingt allzu viel miteinander gemein haben. Bei der Interviewtranskription ist es daher wesentlich, vorher genau zu vereinbaren, was und wie transkribiert werden soll. Hier die wichtigsten Faktoren, die es zu beachten gilt, um Experteninterviews und auch Gruppendikussionen korrekt zu transkribieren:

Nonverbale Aussagen

Während eines Interviews, das gut und gerne zwischen 45 Minunten und mehreren Stunden dauern kann, tätigen die Beteiligten selbstverständlich auch eine Reihe nonverbaler Äußerungen. Seien es nachdenkliche „Ähms“, bestätigende „Mhms“, überraschte Schmunzler oder auch enttäuschte Seufzer. Die Palette an nonverbalen und lautmalerischen Äußerungen ist breit.

Wichtig ist, von Anfang an festzustellen und klarzumachen, ob diese in der Interviewtranskription benötigt werden oder nicht. Manchmal wird auch nur ein Teil wie etwa Lachen oder Seufzen benötigt, während Ähms, Mhms und andere Ausdrücke nicht festgehalten werden müssen.

Der liebe Dialekt

Mit zehn Jahren Erfahrung in der Interviewtranskription durften wir schon so gut wie alle Dialektvarianten des deutschen Sprachraums an unsere eher vom Wiener Dialekt verwöhnten Ohren führen. In der Regel ist hier eine Umwandlung der Dialektsprache ins Hochdeutsche gewünscht, die uns bisher auch immer gut gelungen ist. Selbst bei für unsere panonnischen Ohren gewöhnungsbedürftigen Schweizer Dialekten.

Die Umwandlung ins Hochdeutsche ist für die Auftraggeberinnen und Auftraggeber von Transkriptionen häufig ein sensibles Thema, da sie befürchten, dass hier etwas unter den Tisch fallen könnte. Die Befürchtungen sind allerdings unbegründet. Bei der Interview-Transkription wird so gut wie möglich Wort für Wort transkribiert. Auch wenn die einzelnen Worte vom Dialekt ins Hochdeutsche umgewandelt werden.

Schwer verständliche Stellen bei der Transkription

Selbstverständlich kommt es auch immer wieder einmal vor, dass bestimmte Stellen in Interviews schwer verständlich sind. Etwa weil jemand dabei zu leise spricht, gerade eine Kaffeetasse klimpert, die zu nah am Mikrofon steht. Oder auch andere Faktoren das Verständnis des Gesprochenen und die Verschriftlichung erschweren.

Manchmal kann man den Satz aus dem Sinn heraus dennoch vervollständigen, was man dann natürlich macht. In einigen Fällen jedoch ist der Teil leider nicht verständlich. Dann nehmen wir allerdings immer eine Markierung mit der jeweiligen Zeitangabe vor, damit die Stelle schnell auffindbar ist und noch einmal darüber gehört werden kann.

 

In 7 Jahren Transkriptionsdienst haben wir uns immer bemüht, die Wünsche unserer Auftraggeberinnen und Auftraggeber immer so gut wie möglich umzusetzen. Für komplexere Interview-Kennzeichnung stehen verschiedene Transkriptionssysteme wie etwa von Dresing & Pehl zur Verfügung. Wichtig ist, immer im Vorhinein genau zu vereinbaren, wie die Transkription umgesetzt werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

30 thoughts on “Ähm, Mhm, Jein – die Transkription zwischen den Zeilen

  1. Magnificent goods from you, man. I have understand your stuff previous
    to and you’re just too magnificent. I really like what you’ve acquired here, really like what you’re saying and the way in which you say it.
    You make it entertaining and you still care for to keep it wise.
    I can’t wait to read much more from you. This is really a wonderful site.

    Posted on 27. Oktober 2018 at 20:20
  2. Do you mind if I quote a couple of your posts as long as I provide credit
    and sources back to your blog? My blog site is in the
    exact same niche as yours and my users would definitely benefit from a lot of the information you present
    here. Please let me know if this okay with you. Cheers!

    Posted on 30. Oktober 2018 at 6:35
  3. justGoogle.com 4nt9fb0rp un56hza maglie calcio a poco prezzo odt6u1jp usa8gtycv\n 2601tibga jygh5vqx maglie calcio 5pnrfc7g s30p8lfvc\n wztbfkc9 ijkcmv2dby Billige Fodboldtrøjer j84nhxav r019h5j6am\n

    Posted on 3. November 2018 at 21:22
  4. BartQepm Billige Fodboldtrojer Gwendolyn
    VilmaLiu maglie calcio JustinGol
    ClintonCu maglie calcio a poco prezzo ReneWentz
    JeanneGuf Fodboldtrojer Born Bernadine
    OlenWkcy fuballtrikots Alejandri

    Posted on 5. November 2018 at 2:55
  5. each time i used to read smaller posts that also clear their
    motive, and that is also happening with this paragraph which I am reading at this
    time.

    Posted on 7. November 2018 at 1:55
  6. Greetings! Very useful advice within this post! It is the little changes which will
    make the most significant changes. Many thanks for sharing!

    Posted on 7. November 2018 at 9:18
  7. Hey very nice blog!

    Posted on 7. November 2018 at 9:50
  8. I am truly happy to read this webpage posts which contains plenty of helpful data, thanks for providing these statistics.

    Posted on 7. November 2018 at 13:29
  9. I love reading through an article that can make men and
    women think. Also, many thanks for allowing me to comment!

    Posted on 7. November 2018 at 15:19
  10. You are so interesting! I do not think I’ve truly read anything like that before.

    So wonderful to discover someone with some original thoughts on this subject.

    Seriously.. many thanks for starting this up. This
    web site is one thing that is required on the internet, someone with some originality!

    Posted on 7. November 2018 at 18:52
  11. This is very interesting, You’re a very skilled blogger.
    I’ve joined your rss feed and look forward to seeking more of your great post.
    Also, I’ve shared your website in my social networks!

    Posted on 10. November 2018 at 9:32
  12. This paragraph is in fact a fastidious one it assists new the web viewers,
    who are wishing for blogging.

    Posted on 15. November 2018 at 12:58
  13. Hey there! This is kind of off topic but I need some advice from an established blog.
    Is it very hard to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty quick.
    I’m thinking about making my own but I’m not sure
    where to begin. Do you have any ideas or suggestions? Many thanks

    Posted on 15. November 2018 at 17:01
  14. Hi, I think your site might be having browser compatibility issues.
    When I look at your website in Safari, it looks fine but when opening in Internet Explorer, it has some overlapping.
    I just wanted to give you a quick heads up! Other then that,
    very good blog!

    Posted on 15. November 2018 at 19:27
  15. Posted on 6. Dezember 2018 at 16:27
  16. Posted on 6. Dezember 2018 at 18:12
  17. Hi, I check your blog regularly. Your writing style is
    awesome, keep doing what you’re doing!

    Posted on 7. Dezember 2018 at 14:21
  18. Posted on 8. Dezember 2018 at 17:46
  19. Posted on 9. Dezember 2018 at 0:08
  20. Posted on 10. Dezember 2018 at 5:42