Kategorie: Digitales Nomadentum

Dsa papierlose Arbeiten schreiben sich immer mehr Unternehmen auf die Fahnen. Teils der Umwelt zuliebe, aber vielfach auch aus rein praktischen Gründen. Warum auch schwere Aktenordner horten, wenn sich riesige Datenmengen auch überall und jederzeit abrufbar in der Cloud speichern lassen?

Doch warum eigentlich nur auf Papier verzichten? Wenn es sich schon gut anfühlt, keinen Platz mehr für DIN-A4-Pakete neben dem Drucker reservieren zu müssen, wie fühlt es sich dann erst an, noch einen Schritt weiter zu gehen und gar auf ein eigenes Büro zu verzichten?

Artikel lesen

Wer am Flughafen arbeitet, gehört nicht zwangsläufig zum Bodenpersonal einer Airline. Digitale Nomaden wissen öffentliche und halböffentliche Flächen internationaler Flughäfen rund um den Globus sehr zu schätzen. Nicht selten sieht man den einen oder anderen mit dem Notebook am Schoß am Boden neben einer Steckdose kauern oder in der Reichweite des überlebenswichtigen WLAN-Netzes eines Airport-Cafés.

Viele Flughäfen haben mittlerweile bereits reagiert und bei der Infrastruktur entsprechend nachgerüstet. Sie bieten mehr zugängliche Steckdosen, freies WLAN am gesamten Flughafengeländer,

Artikel lesen

Wer heute in einem Kaffeehaus arbeiten möchte, muss nicht unbedingt als Kellner oder Barista anheuern. Auch hierzulande finden sich glücklicherweise immer mehr Pioniere, die es wagen, das Notebook mit ins Café zu nehmen und dort bei einem Latte Macchiato geschäftig zu tun. Dennoch erntet man dabei vielerorts noch immer verwunderte Blicke – speziell dann, wenn man nicht gerade in einem Coffee Shop in der Großstadt online geht, sondern sich mit seiner Workstation etwa an einem Stehtisch beim Bäcker ums Eck breit macht und dazu Automatenkaffee schlürft.

Artikel lesen

Wer sich heute beruflich im Internet bewegt, lernt schnell die Vorzüge der vernetzten Welt kennen. Arbeiten im 21. Jahrhundert muss, wenn man es richtig macht, nicht mehr viel mit dem viel zitierten 9 to 5 Job zu tun haben. Selbst alteingesessene Industrien überdenken mehr und mehr ihre Arbeitsmodelle und gewähren ihren Mitarbeitern mehr Freiheit. Doch nicht nur Zeit, sondern auch der Raum wird ausgehebelt. Web 2.0 macht es möglich! Durch Errungenschaften wie innovative Business-Plattformen wie Xing oder Linkedin sowie neuartige Kommunikationsmittel wie Twitter oder auch Skype und ausgetüftelte Innovationstools ist es heute manchmal mitunter einfacher,

Artikel lesen