Kaum ein Tag im Büro ist vergleichbar mit der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester. Die meisten Firmen sind im Weihnachtsurlaub. Einmal im Jahr ruhen die Maschinen und sogar das große schwere Einfahrtstor unten ist zugezogen. Ein Blick hinunter auf den im Nebel liegenden, nahezu leeren Parkplatz gibt meiner Annahme Recht. Ich habe das Büro heute für mich alleine. Wahrscheinlich sogar das gesamte Bürohaus. Die Fahrt mit dem Lift nach oben mutet nahezu gespenstisch an. Ruhe durch und durch.

Wohl zu kaum einer anderen Zeit genieße ich meine Tasse Tee im Büro so bewusst wie heute, während an anderen Tagen im Jahr vor allem die Kaffeemaschine am Stockwerk von allen dafür genutzt wird, um sich zwischen zwei Projekten viel zu oft achtlos mit einer Tasse Kaffee wieder Lebenskräfte einzuflößen. Heute bin´s nur ich, der die Büroküche aufsucht, um heißes Wasser zu holen.

Kaum eine andere Zeit eignet sich auch so gut, um Résumé zu ziehen, auf das Erreichte zu blicken und den Blick hoffnungsvoll der Zukunft zuzuwenden. Es ist die Zeit, um klar Schiff am Schreibtisch zu machen, damit der Geist frei sein kann im neuen Jahr. officeworx geht bald in sein 8. Jahr. Wir haben viel gelernt, mittlerweile sehr langfristige Kundenbeziehungen aufgebaut, die unter anderem auch zu Freundschaften geworden sind und konnten neue Auftraggeber von unseren Leistungen überzeugen. Fest steht; wir haben noch viel vor. Klar ist; wir sind noch immer hungrig. Als ich vor knapp 8 Jahren eher durch Zufall in den Bereich Transkriptionen und Texterstellung gestolpert bin, hätte ich mir nie träumen lassen, dass mich dieses Thema so lange begleiten würde; und dass ich so oft dankbar dafür sein würde, dass es das noch tut.

Das Motto war immer; es darf nie langweilig werden. Ein Geschäft, das keinen Spaß macht, ist kein Geschäft mehr. Dann wäre es Zeit, etwas anderes zu suchen. Und es macht nach wie vor großen Spaß, immer wieder an kleinen wie großen Transkriptionsprojekten und auch Webseitentexten zu arbeiten, die oft Themen behandeln, für die man einfach nur dankbar sein kann, dass es Menschen gibt, die sie verfolgen. Es macht irrsinnige Freude, diese Menschen unterstützen zu dürfen.

Freude macht auch zu sehen, wie sich unser 2014 gegründeter Buchverlag serendii entwickelt; wie wir auch dort jeden Tag in einer für uns neuen Domäne neu dazu lernen dürfen, aber gleichzeitig so viel auf das bereits gesammelte Know-how von officeworx zurückgreifen und darauf aufbauen können. Es fühlt sich einfach stimmig an.

Auch 2016 möchten wir mutig sein. Mit der neuen Marke Nachrichtendienst.co.at wollen wir einen Schwerpunkt auf Blog-Texte für Unternehmen legen. Wir sind überzeugt, dass viele Unternehmen durch aktuelle Texte im Firmenblog neue Erfolgspotenziale aktivieren können und ihre Marken im Netz deutlich sichtbarer machen können. Mit dem ganz persönlichen Nachrichtendienst gelingt dies auch. Wir freuen uns schon darauf, hier loszustarten. Es sieht weiterhin danach aus, als würde es spannend bleiben und noch lange nicht eintönig werden.

Genießt die Feiertage. Und die Tage dazwischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.