Transkriptionen werden in einer Vielzahl unterschiedlicher Bereiche benötigt. Im Rahmen von Dissertationen und Studienarbeiten gilt es, Interviews zu führen. Ebenso werden auch im Bereich der Marktforschung Interviews und Gruppendiskussionen geführt und auf Band aufgenommen, um später wichtige Informationen und Erkenntnisse daraus zu gewinnen. Durch die Interview Transkription werden die Transkriptionen anschließend verschriftlicht und ins Word-Format gebracht. Dadurch können die einzelnen Aussagen und wichtigen Informationen, die in Gesprächen mit Interviewpartnern und Fokusgruppen gefallen sind, besser ausgelesen und analysiert werden.

Da Transkriptionen häufig nur temporär anfallen, gibt es in vielen Unternehmen dafür keine eigene Stelle, die sich darum kümmert, die Audiodateien zu transkribieren. Daher wird die Interview Transkription häufig ausgelagert. Ein weiterer Vorteil des Outsourcing besteht darin, dass man sich weiterhin auf die Kernaufgaben konzentrieren kann, während die Transkription extern erledigt wird und man die fertige Word-Datei häufig schon am nächsten Tag in seinem E-Mail-Postfach in Empfang nehmen kann.

So funktioniert es!

Um eine Audiotranskription für Interviews in Auftrag zu geben, genügt es bereits, die Audiodateien per E-Mail an info@officeworx.at zu verschicken. Dies ist für kleinere Audiodateien eine durchaus praktische Methode.

Bei größeren Audiodateien ab ca. einer halben Stunde Audiomaterial kann aber auch ein Serverplatz zur Verfügung gestellt werden. Dort lassen sich die Aufnahmen einfach hoch laden und auf der anderen Seite wieder herunter laden. Somit gelingt auch die Übertragung von größeren Dateien denkbar einfach.

Die Transkription selbst kann anhand unterschiedlicher Vorlagen durchgeführt werden. Selbstverständlich werden gerne auch individuelle Wünsche hinsichtlich der Formatierung berücksichtigt. Ganz egal, ob die Zeilen mit Zeilennummern versehen werden sollen oder die einzelnen Sprecher der Diskussion speziell gekennzeichnet werden sollen, um sie nach der Transkription unterscheiden zu können.

Sobald die Transkription fertig gestellt ist, kann diese als Word-Datei an das E-Mail-Postfach des Kunden zurück geschickt werden.

Video-Transkriptionen & Einzelaufnahmen

Wird eine Transkription für ein Interview benötigt, so muss nicht immer eine Audiodatei vorliegen. Ebenso kann es sich bei aufgezeichneten Gruppendiskussionen und Einzelinterviews auch um Videoaufnahmen handeln. Dies erleichtert bei einer größeren Anzahl von Teilnehmern auch die Unterscheidung der einzelnen Sprecher.

Neben Interviews von anderen Personen sind auch Monolog-Aufnahmen möglich. Wenn es darum geht, Notizen aufzuzeichnen oder einen Text für ein Buch oder ein anderes Werk aufzunehmen, ist es hilfreich, die Texte einfach in ein Diktiergerät zu sprechen und die Datei anschließend transkribieren zu lassen.

Und wie sieht es mit der Verrechnung aus?

Die Verrechnung der Audiodateien erfolgt pro Bandminute. Längere Sprechpausen werden dabei von der Zeit in Abzug gebracht. Für Aufnahmen mit mehreren Diskussionsteilnehmern gelten andere Sätze als für Einzelinterviews oder für Transkriptionen in Englisch oder anderen Fremdsprachen.

Sie möchten mehr zu Transkriptionen erfahren? Klicken Sie auf diesen Link!